Otto Graf GmbH
Kunststofferzeugnisse
Tel. +49 7641 589-0
Fax +49 7641 589-50
mail@graf.info
www.graf-online.de
Carl-Zeiss-Straße 2-6
DE-79331 Teningen

Retentionsaufbau werkseitig

Beim Retentionsaufbau werkseitig können Rigolen bis zu einem Volumen von maximal 60 m³ produziert werden.


Ausschreibung/
Planung
Retentionsaufbau werkseitig

Retentionsaufbau werkseitig

Werkseitig können eingeschweißte Rigolen bis zu einem Volumen von maximal 60 m³ produziert werden und per Lkw zum Einsatzort transportiert werden. Die werkseitigen Rigolen lassen sich vorkonfektionieren und auf Grund ihres geringen Gewichtes vor Ort einfach in die Baugrube versetzen. GRAF bietet für werkseitig hergestellte Retentionszisternen eine umfassende Planungsunterstützung.

Regenrückhaltung mit EcoBloc Inspect:

Aufbau als Behälter

Retentionsvolumen lassen sich sowohl mit vorgeformten Tankbehältern als auch mit Rigolenelementen, eingeschweißt in wasserdichte Kunststoffdichtungsbahnen, aufbauen. Bei der erweiterten Variante werden die Rigolenelemente komplett mit einem dreischichtigen Lagenaufbau von Geotextil, Kunststoffdichtungsbahn und Geotextil eingeschlagen. Man spricht hierbei vom Aufbau als Komplettbehälter. Die innere Geotextilschicht dient dabei dem Schutz der wasserdichten Kunststoffdichtungsbahn (Tipp: HDPE Kunststoffdichtungsbahn, 2 mm stark) vor scharfen Blockkanten, die äußere Geotextilschicht vermeidet Beschädigungen durch das umliegende Erdreich oder Steine.

Aufbau als Wanne

Eine einfachere Variante für den Behälteraufbau mit Rigolenelementen ist das Wannenprinzip mit offener"Decke". Hierbei werden die Seitenflächen der wasserdichten Kunststoffdichtungsbahn nach oben geführt und nicht mit einer zusätzlichen "Decke" verschlossen. Dies reduziert den zusätzlichen Aufwand von Schweißarbeiten im oberen Bereich der Retention mit dem Kompromiss, dass der Behälter nur bis zirka Oberkante Rigolenelemente wasserdicht ist. Über die Deckenflächen kann Wasser ein- oder austreten. Dies kann in speziellen Fällen gewünscht sein beziehungsweise wird projektabhängig als ideale Lösung von Aufwand und Funktion gesehen.

Flexible Lösungen

Die Vorteile beim Aufbau eines Retentionsvolumens mit Rigolenfüllkörper sind die optimale Anpassung an Störfaktoren im Baufenster. Die modularen Retentionstanks lassen sich in beliebigen Dimensionen und Geometrien an das jeweilige Baufenster modellieren. Im Gegensatz zu konventionellen Retentionstanks können somit größere Retentionsvolumen realisiert werden.


Behälter

Best.-Nr.merken
450503

Wanne

Best.-Nr.merken
450515

Merkzettel (0)


https://www.graf-online.de/retention/retention-mit-rigolen/retentionsaufbau-werkseitig.html

Cookies helfen uns bei der Verbesserung unserer Website. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte den Datenschutzhinweis.

Diese Nachricht nicht mehr anzeigen